„Darauf sind wir stolz!

Wir sind einer der wenigen Händler, die das legendäre LITEVILLE 301 mit E-Antrieb individuell für dich aufbauen dürfen. So bekommst du genau das Bike deiner Träume!“
Johann Brunner

Meridabikes:

Merida punktet als weltweit zweitgrößter Rahmenhersteller mit einer breiten Palette an Rädern. Die Entwicklungsarbeit passiert hauptsächlich in Deutschland. Und weil das Team dort genauso radbegeistert ist wie wir, ist Johann von diesen Rädern überzeugt, länger als er selbständig ist.

Flyerbikes:

Ohne die Überzeugungsarbeit des Flyerbike-Teams, würden wir wohl alle noch ohne Elektromotor unterwegs sein. Anfangs oft belächelt, hat der Schweizer Elektrorad-Pionier nichts von seiner Aktualität verloren. Schweizer Gründlichkeit und Qualitätsdenken inklusive.

Stevensbikes:

Wir waren in Österreich einer der drei ersten Fahrradhändler, der sich für die Firma Stevens mit ihrem Firmensitz in Hamburg entschieden hat. Immer ein Hang zur Eleganz, baut Stevens traumhafte Stadt-, Reise und Trekkingräder. Dass sie auch Gebirgler verstehen, beweisen Modelle wie das E-Inception.

Liteville:

Der oberbayerische Trendsetter einiger mittlerweile gängigen Standards hat die Bikewelt immer wieder mit neuen Verbesserugen überrascht. Wie z.B. die Kombination von 27.5“ und 29“ Laufrädern oder die Entwicklung der X12 Hinterrad-Steckachse. Dem Anspruch, stabil und dabei so leicht wie möglich zu bauen ist Liteville treu geblieben, ebenso dem zeitlosen Design.

My Esel:

Wir geben es zu: bereits als wir die Räder zum ersten Mal gesehen haben, war es sofort um uns geschehen! Österreichische Firma, österreichisches KnowHow, österreichisches Holz. Beste Qualität – individuell anpassbar. Da darf man schon ein wenig patriotisch werden.